Fachärzte für Plastische & Ästhetische Chirurgie

Fachärzte für Plastische & Ästhetische Chirurgie

Qualität & Vertrauen

Liebe Patientinnen und Patienten,

bevor Sie sich vielleicht entscheiden, das erste Mal zu uns zu kommen, um sich ganz persönlich und vertrauensvoll mit Ihrem Anliegen bei uns beraten zu lassen, möchten wir Ihnen gerne einen kleinen Einblick in unsere Arbeit und unseren bisherigen Werdegang geben. So haben Sie die Möglichkeit, uns schon ein wenig kennenzulernen bevor Sie sich für ein Beratungsgespräch bei uns entscheiden.


Wir freuen uns, Sie in unserer Praxis für Plastische und Ästhetische Chirurgie ganz persönlich und individuell zu betreuen. Wir haben beide zuvor viele Jahre als Fachärzte für Plastische und Ästhetische Chirurgie im Roten Kreuz Krankenhaus in Kassel gearbeitet. Dr. Patrice Moubayed als Leitender Oberarzt und Frau Tamarica Fischer-Nagel als Fachärztin für Plastische und Ästhetische Chirurgie. Seit der Eröffnung unserer Praxis in Bad Wildungen, verfolgen wir weiterhin unser Ziel, individuell auf jeden Patienten einzugehen. Dabei decken wir das gesamte Spektrum der Ästhetischen Chirurgie ab. Zusätzlich fallen in unseren Verantwortungsbereich die Rekonstruktive Chirurgie inklusive der Mikrochirurgie und Handchirurgie für die Asklepios Kliniken in Nordhessen.

Facharzt


Bild 1
Dr. med. Patrice Moubayed

Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie, Handchirurg (qualifizierte Zusatzbezeichnung)

Fachärztin


Bild 2
Tamarica Fischer-Nagel

Fachärztin für Plastische und Ästhetische  Chirurgie

Es betreut Sie


Bild 3
Ulrike Berge

Krankenschwester und Praxisassistenz

Dr. Patrice Moubayed

Herr Dr. Moubayed wurde in Düsseldorf geboren und lebte anschließend einige Jahre in Kiel und in Tansania. In Kiel und Göttingen studierte Herr Dr. Moubayed nach dem Abitur Humanmedizin.

Die medizinische Laufbahn absolvierte Herr Dr. Moubayed, beginnend als Assistenzarzt in der Plastischen und Ästhetischen Chirurgie in der Bergmannsheil und Kinderklinik Buer GmbH in Gelsenkirchen mit einer Intensiveinheit für Schwerbrandverletzte. Vielen Kindern aus Entwicklungsländern konnte er mit seinem Team über das Kinderdorf eine neue Zukunft mit wiederhergestellten Körperfunktionen schenken. Von Gelsenkirchen wechselte er an das Klinikum Neustadt in Holstein gekoppelt an das Brustzentrum Ostholstein mit dem Schwerpunkt der Rekonstruktion der weiblichen Brust. Im Mai 2009 beendete er seine Ausbildung mit der Facharztprüfung für Plastische und Ästhetische Chirurgie. Im Anschluss arbeitete er in der Praxis Esthesis in Kiel und bis zur Eröffnung der Praxis mit Frau Fischer-Nagel als Leitender Oberarzt in der Klinik für Plastische, Rekonstruktive und Ästhetische Chirurgie und Handchirurgie im Roten Kreuz Krankenhaus in Kassel. Die Prüfung zur Zusatzbezeichnung der Handchirurgie erlangte Herr Dr. Moubayed vor der Landesärztekammer Hessen in Frankfurt.

In seiner Tätigkeit als Leitender Oberarzt am Roten Kreuz Krankenhaus in Kassel ist Herr Dr. Moubayed zum Mitglied des Prüfungskomitees für das dritte Staatsexamen der Medizinstudenten der Universität Marburg ernannt worden. Innerhalb des Roten Kreuz Krankenhauses erfolgte die Ernennung zum Leiter für die Sektion Handchirurgie und zum Beauftragten für die Infektionsstatistik, Transfusionsmedizin und Gerätebeauftragten für die fachspezifischen Instrumente der Abteilung für Plastische und Ästhetische Chirurgie. Des Weiteren war er Leiter von verschiedenen nationalen Fortbildungen für die in Ausbildung befindlichen Plastischen Chirurgen und Referent bei nationalen Kongressen der Deutschen Gesellschaft für Chirurgie (DGCH), der Deutschen Gesellschaft der Plastischen, Rekonstruktiven und Ästhetischen Chirurgen ( DGPRÄC ) und der Vereinigung der Deutschen Ästhetisch Plastischen Chirurgen (VDÄPC). Nicht zuletzt hat er maßgeblich die Ausbildung der Assistenzärzte für die Spezialisierung zum Plastischen Chirurgen übernommen. Als Mitglied von vielen klinischen Studien (Pfizer, Merz, Orbix u.v.m.) und durch verschiedene internationale Aufenthalte in Frankreich, England, Italien, Schweden und Anderen können Herr Dr. Moubayed und Frau Fischer-Nagel innovative, aktuelle Kenntnisse in das routinierte Behandlungskonzept integrieren.

 

logo-DGPRAEC-blau
Dr. med. Patrice Moubayed ist Ordentliches Mitglied, im Verband der
DGPRÄC – Deutsche Gesellschaft der Plastischen, Rekonstruktiven und Ästhetischen Chirurgen
VDTPC – Vereinigung der Deutsch-Türkischen Plastischen Chirurgen
DGH – Deutsche Gesellschaft für Handchirurgie
Interplast (Vereinigung zur Hilfe von Bedürftigen hauptsächlich in Entwicklungsländern)
und assoziiertes Mitglied der VDÄPC – Vereinigung der Deutschen Ästhetischen und Plastischen Chirurgen.

Tamarica Fischer-Nagel

Ich wurde in Berlin geboren, zog mit meiner Familie jedoch bereits im Alter von drei Jahren nach Hessen. Schon immer hatte ich Interesse an Kreativität und Ästhetik. Gleichermaßen wuchs mit zunehmendem Alter auch das Interesse an der Medizin und insbesondere an der Plastischen Chirurgie, die mich mit ihren sowohl ästhetischen, als auch rekonstruktiven Schwerpunkten faszinierte.

Mein Medizinstudium absolvierte ich in Marburg und arbeitete im praktischen Teil des Studiums in Kliniken in Berlin und Kassel.

Als studienbegleitende Tätigkeit hatte ich eine Anstellung im Institut für Anatomie der Philipps Universität Marburg, in deren Rahmen ich für die praktische Kursbetreuung der jüngeren Semester in den Kursen Anatomie, Neuroanatomie und Histologie zuständig war.

Nach meinem Staatsexamen begann ich meine Tätigkeit als Assistenzärztin im Roten Kreuz Krankenhaus Kassel. Um ein stabiles Fundament meiner chirurgischen Ausbildung zu schaffen, begann ich zunächst in der Fachabteilung für Viszeralchirurgie unter der Leitung von Prof. Dr. Hesterberg , so dass ich ein breites Wissen über Allgemeinchirurgische und speziell Viszeralchirurgische Erkrankungen sowie alle chirurgisch relevanten Grundlagen, u.a. auch das endoskopische Operieren, erlangen konnte. Weitere wichtige Erfahrungen konnte ich im Zuge meiner Tätigkeit auf der interdisziplinären Intensivstation der Klinik sammeln, die sich auch auf den Bereich internistischer Erkrankungen erstreckte. Durch meinen Einsatz in der Zentralen Notaufnahme, auch im Rahmen von Bereitschaftsdiensten, habe ich viel Erfahrung bei der Akutversorgung von zum Teil schwerstverletzten Patienten.

Um meine Fachspezialisierung zur Plastisch und Ästhetischen Chirurgin zu erreichen wechselte ich in die Abteilung für Plastische, Rekonstruktive, Ästhetische Chirurgie und Handchirurgie unter der Leitung von Prof. Dr. Noah, ebenfalls im Roten Kreuz Krankenhaus Kassel. Das vielseitige Spektrum der Abteilung ermöglichte mir eine fundierte Ausbildung in allen Bereichen des Fachgebietes. Schwerpunkte lagen auf der Ästhetischen Chirurgie, der Rekonstruktiven Chirurgie, inklusive Mikrochirurgie und der Handchirurgie. Innerhalb der Abteilung war ich zuständig für das Qualitätsmanagement und den Strahlenschutz der Mitarbeiter.

Um immer auf dem aktuellen Stand aller innovativen Therapien zu bleiben nehme ich regelmäßig an nationalen und internationalen Kongressen teil.


logo-DGPRAEC-blau
Fr. Tamarica Fischer-Nagel ist Ordentliches Mitglied im Verband der DGPRÄC – Deutsche Gesellschaft der Plastischen, Rekonstruktiven und Ästhetischen Chirurgen sowie Mitglied der VDTPC.

Bitte sprechen Sie uns an

Denn nur im persönlichen Gespräch können wir gemeinsam mit Ihnen entscheiden, welche Behandlungsmethode die richtige für Sie ist. Wir beraten Sie gerne.

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf


Qualität & Vertrauen
Bild
Ihre Praxis für
Plastische Chirurgie, Schönheitschirurgie und Handchirurgie in Hessen – Qualität & Vertrauen
KONTAKT
05621 . 9692630
anfragen
Logo - DGPRÄC
Logo - DGH
Logo - vdtpc
powered by Estheticon.de