Ästhetische Chirurgie Brust

Ästhetische Chirurgie Brust

Brustverkleinerung

Die Brust gilt häufig als das Symbol der Weiblichkeit und dabei entscheidet die Größe und Form der Brust über das eigene körperliche Wohlbefinden. Eine sehr große Brust kann aber auch zu Rückenbeschwerden und seelischen Belastungen und aufgrund des Gewichtes zu einem schnelleren Absacken führen. Die ausgeprägte Kontakzone der Unterbrustfalte führt nicht nur zu unangenehmen Schweißansammlungen und Entzündungen, sondern natürlich auch zu einem Verlust der ästhetisch ansprechenden Harmonie von Brust und Körper. Wir versuchen immer möglichst narbensparende Techniken der Brustverkleinerung zu kombinieren um ein feminines und ästhetisch ansprechendes Ergebnis zu erzielen. Nicht selten werden von uns modernste chirurgische Verfahren mit einer Fettabsaugung des Bauches oder/und der Flanken kombiniert um eine optimale Form und Projektion der Brust zu erhalten.

Je nach Körperform und ästhetischem Anspruch unserer Patientinnen, können wir das Volumen der Brust reduzieren, große oder erschlaffte Brüste straffen oder ungleiche Brüste anpassen und eine harmonische Form unter Berücksichtigung Ihrer Wünsche erzielen.

 

Häufige Fragen zur Brustverkleinerung/ Brustreduktion

-Wird die Brustverkleinerung ambulant oder stationär durchgeführt?

Die Brustverkleinerung wird im Rahmen eines kurzen stationären Aufenthaltes von normalerweise 1-2 Tagen durchgeführt.

-Welche Technik der Brustverkleinerung ist für mich am besten?

Abhängig von Gewicht, Größe, Konsistenz der Brust und Ihren Wünschen wird die optimale Methode gewählt um nach der Brustverkleinerung das ideale Ergebnis zu erhalten.

-Wie lange dauert eine Brustverkleinerung?

Die Dauer der Operation ist abhängig von der individuellen Größe und Form der Brust und variiert normalerweise zwischen 90 und 180 Minuten.

-Was muss ich nach der Brustverkleinerung beachten?

In den ersten Tagen nach einer Brustverkleinerung sollten Sie sich schonen. Eine Oberkörperhochlagerung wird empfohlen. Die Aktivität der Arme und Schultern sollte weitestgehend reduziert werden und das Tragen des Kompressions-BH's konsequent durchgeführt werden.

-Wie lange nach einer Brustverkleinerung sollte der Kompressions-BH getragen werden?

Nach der Brustverkleinerung sollte der Kompressions-BH für 6 Wochen Tag und Nacht getragen werden. Wenn Sie den BH waschen, sollten Sie sich in der Zeit schonen und direkt nach dem Waschen und Trocknen den BH wieder anziehen.

- Ab wann darf ich nach der Brustverkleinerung wieder duschen?

Die applizierten Hautpflaster sind kein Hindernis und Sie können sich nach der Verkleinerung der Brust ab dem 1.-2. Tag wieder duschen. Das Baden ist allerdings erst nach Abnahme des Kompressioins-BH's 6 Wochen nach der Brustreduktion zu empfehlen.

-Wann dürfen sportliche Aktivitäten nach der Brustverkleinerung wieder aufgenommen werden?

6 Wochen nach der Brustreduktion können Sie wieder langsam Ihren Sport beginnen. Es ist ratsam während der sportlichen Aktivitäten einen Sport-BH oder den ausgehändigten Kompressions- BH zu tragen.

-Wie muss ich die Narben nach der Brustverkleinerung behandeln?

Wir führen eine sehr narbenarme Naht-Technik durch. Die Hautpflaster sollten mindestens für 4-6 Wochen belassen werden und eine spezielle Narbenbehandlung ist somit nicht erforderlich. Sollte sich aber in seltenen Fällen eine individuell verstärkte Narbenbildung ausbilden, wird mit Silikon- Pflastern oder Silikon-haltigen Salben die Behandlung der überschießenden Narbenbildung empfohlen.

-Haben Sie noch Fragen zur Brustverkleinerung?

Wir beraten Sie gern!

 

Ihre Spezialisten zwischen Kassel, Marburg und Frankfurt.

Pfeil     Pfeil

 

Sprechen Sie uns an

Wir beraten Sie gern.

zum Kontakt


Qualität & Vertrauen
Bild
Ihre Praxis für
Plastische Chirurgie, Schönheitschirurgie und Handchirurgie in Hessen – Qualität & Vertrauen
KONTAKT
05621 . 9692630
anfragen
Logo - DGPRÄC
Logo - DGH
Logo - vdtpc
powered by Estheticon.de