Logo der Ästhetik Villa Kraft aus Bad Wildungen.

Bruststraffung

Natürlich schöne Ergebnisse

Bruststraffung

Nach einer Schwangerschaft, starker Gewichtsabnahme oder mit zunehmendem Alter verliert die Brust häufig an Elastizität und erschlafft. Um die Brust optisch wieder in Einklang mit Ihren Proportionen zu bringen besteht daher die Möglichkeit einer reinen Bruststraffung oder auch einer Straffung im Rahmen einer Brustvergrößerung, um das gewünschte Ergebnis zu erreichen. Betroffene fühlen sich weniger attraktiv und leiden häufig unter einem geringen Selbstwertgefühl, was zu einer dauerhaften psychischen Belastung werden kann. Da schlaffe Brüste nicht nur ein Zeichen des Alterungsprozesses sind, sondern auch andere Ursachen haben können, kann eine Bruststraffung grundsätzlich in jedem Alter durchgeführt werden, sobald Ihr Körperwachstum abgeschlossen ist. Mit einer Bruststraffung wird die Form Ihrer Brüste dauerhaft verändert, dennoch wirken sich der natürliche Alterungsprozess und Gewichtsveränderungen auf Ihre Brüste aus. Durch unsere jahrelange Erfahrung können wir Narben gering und unauffällig halten, trotzdem werden diese an einigen Stellen sichtbar sein. Bei einem persönlichen Beratungsgespräch besprechen wir Ihre Vorstellungen und die Risiken einer Bruststraffung, damit Sie gelassen und beruhigt in Ihre Operation gehen können.

  • Ausgleich hängender, schlaffer Brüste
  • an Körperproportionen angepasste Bruststraffung
  • Behalten der Sensibilität der Brustwarze und der Stillfähigkeit
  • Wiedergewinn der Attraktivität und des Selbstwertgefühls

OP-Dauer

3h

Narkose

Sanfte Vollnarkose

Aufenthalt

1 - 2 Nächte

Schonzeit

2 Wochen

Für wen kommt eine Bruststraffung in Frage?

Grundsätzlich kann eine Bruststraffung bei jeder Frau, unabhängig von der Ursache für die hängende Brust, durchgeführt werden. Die Brüste unterliegen danach dem normalen Alterungsprozess und zusätzlichen beeinflussenden Faktoren wie Gewichtszu- oder abnahme, Schwangerschaft oder Stillzeit. Sollte bei Ihnen bereits eine Brustvergrößerung mit Implantaten durchgeführt worden sein und Sie leiden ggf. unter einer Kapselfibrose, sollte das alte Implantat sowie die fibrotische Kapsel entfernt werden. Es kann dann sowohl eine erneute Implantateinlage mit oder ohne Straffung erfolgen oder eine Straffung ohne Neueinlage eines Implantats durchgeführt werden.

Was wird bei einer Bruststraffung gemacht?

In der Regel wird bei einer Bruststraffung Haut entfernt, kein Brustdrüsengewebe. Während des Eingriffs wird die Brustwarze mit Warzenhof nach oben versetzt, wodurch eine Narbe um den Brustwarzenhof entsteht. Desweiteren ist meist ein senkrechter Schnitt vom Warzenhof zur Unterbrustfalte notwendig und teilweise noch ein weiterer Schnitt in der Unterbrustfalte. Dies ist abhängig vom Grad der Erschlaffung Ihrer Brust und Ihren individuellen Vorstellungen. Nach der Entfernung des überschüssigen Gewebes wird der Brustanteil neu modelliert und nach oben verlagert, wodurch die Brust gestrafft wird.

Worauf muss ich nach der Bruststraffung achten?

Ihre Brust wird wie bei jeder Operation in diesem Bereich einige Tage schmerzen und sich gespannt anfühlen. Wird am 1. oder 2. Tag nach der Operation der erste Druckverband entfernt, tragen Sie für die nächsten Wochen einen medizinischen BH, der Ihre Brust stützt und formt, sie aber nicht einengt oder auf die Wunde drückt. Während der ersten zwei Wochen sollten Sie Ihre Oberarme nur vorsichtig bewegen und schnelles Dehnen und Strecken vermeiden. Des Weiteren sollten Sie möglichst auf dem Rücken schlafen, da die Wundheilung in Rückenlage besser ablaufen kann. Das Endergebnis ist erst nach etwa sechs Monaten zuverlässig zu beurteilen.

Welche Komplikationen und Risiken gibt es?

Wie jede chirurgische Operation bringt auch dieser Eingriff Risiken und Komplikationen mit sich. Wir als qualifizierte Plastische Chirurgen sind geschult in solchen Eingriffen und arbeiten sorgfältig und genau. Dennoch kann es bspw. zu Blutungen und Blutergüssen kommen oder zu Infektionen. Ein anfängliches Taubheitsgefühl der Haut kommt durch die Durchtrennung feiner Hautnerven zustande. Normalerweise kehrt das Gefühl aber nach einigen Wochen bis Monaten wieder zurück. Auch eine leichte Asymmetrie der Brüste nach der Operation kann nicht vollständig ausgeschlossen werden.

Haben Sie Fragen zur Bruststraffung?

Rufen Sie uns an (05621 -9692630)
oder schicken Sie uns jetzt eine Anfrage und wir melden uns bei Ihnen.

Brust

Körper

Gesicht

Haut

Po

Kontakt

Impressum

Datenschutz