Logo der Ästhetik Villa Kraft aus Bad Wildungen.

Oberarm­straffung

Oberarm­straffung

Im Laufe der Zeit kann die Haut an den Oberarmen an Elastizität verlieren. Hauptsächlich geschieht dies altersbedingt oder auch nach einem hohen Gewichtsverlust. Aber auch genetische Ursachen können zu sogenannten „Winke-Armen“ führen. Dies kann nicht nur zu einem ästhetisch störenden Aussehen führen, sondern auch funktionell den Oberkörper einschränken, da die überschüssige Haut an den Oberarmen zu unangenehmen Reibungszonen zwischen Arm und seitlichem Brustkorb oder der Achselhöhle führen kann.

Bei einer Straffung der Haut des Oberarms werden solch überschüssige Hautpartien entfernt. Wir achten dabei darauf, dass die Narbe, welche an der Oberarminnenseite oder der Achsel verläuft, möglichst unauffällig gelegt wird und einen komplikationsarmen Heilungsprozess fördert.

Für die Planung des Eingriffs und auch die dann umgesetzte Narbenführung gilt der individuelle Befund. In einigen seltenen Fällen kann auch mit nicht-invasiven Methoden und ohne bleibende Narben eine Verbesserung der störenden Hautüberschüsse erzielt werden. In einem persönlichen Beratungsgespräch gehen wir genau darauf ein, welches Ergebnis Sie sich wünschen und wie wir den Eingriff dementsprechend durchführen können.

OP-Dauer

2 - 3h

Narkose

Sanfte Vollnarkose

Aufenthalt

1 Nacht

Schonzeit

2 Wochen

Haben Sie Fragen zum Oberarmstraffung?

Rufen Sie uns an (05621 -9692630)
oder schicken Sie uns jetzt eine Anfrage und wir melden uns bei Ihnen.

Brust

Körper

Gesicht

Haut

Po

Kontakt

Impressum

Datenschutz